Was ist das Offene Atelier?

Arbeit mit Naturmaterialen © Corinna Wolkner

Gouache © Rahel Kitzmüller

Im offenen Atelier geht es um die kreative Begegnung mit sich selbst und anderen. Es geht dabei nicht um Kunst und nicht um Kunstfertigkeiten, nicht um bestimmte Techniken, man braucht nicht einmal eine besondere Begabung, sondern es geht um das intuitive Malen und Gestalten, um das Abbilden innerer Bilder aus dem Moment heraus. Durch diesen schöpferischen Akt findet der/die Malende/Gestaltende immer mehr zu sich selbst und Stress und Anspannung des Alltags werden weniger. Die Malenden schaffen sich einen Zugang zu ihrem kreativen Potential, welches immer schon da war und endlich entdeckt werden möchte, um auf die Anforderungen des Lebens kreativ zu antworten.

Sie malen und gestalten mit den Atelier-BesucherInnen in wohlwollender, wertschätzender Atmosphäre und in einem angenehmen Ambiente und profitieren von der lebendigen Vielfalt einer Gruppe. Für die kreative Gestaltung steht Ihnen ein Sortiment an hochwertigen Materialien zur Verfügung.

Pro Monat gibt es (je nach Angebot) zwei bis vier Termine zu je 2-3 Stunden und Sie entscheiden, wie oft Sie kommen möchten und wie lange Sie bleiben wollen.

 

 

Comments are closed.